Der Thermalsee
Der größte natürliche Thermalsee Europas entstand in Folge von vulkanischer Tätigkeit vor ca. 200 Millionen Jahren. Schon den alten Römern war die heilende und wohltuende Wirkung des Wassers um Hévíz bekannt. Das erste neuzeitliche Badehaus mit den umliegenden Parks wurde in Hévíz bereits 1796 von György Graf Festetics erbaut. Die Quelle liefert in das Seebecken innerhalb von 24 Stunden nicht weniger als 86 Millionen Liter Heilwasser, so dass der gesamte Inhalt in 28 Stunden vollständig erneuert ist.

Der Schutzwald am Seeufer, die aus dem Wasser aufsteigenden Gase, die hochgradige Verdunstung und auch die stabilisierende Wirkung des nur 6 km nahegelegenen Plattensees erzeugen in der Umgebung ein spezielles Mikroklima, das intensives Inhalieren auch ohne technische Geräte ermöglicht.

 

 

Der Seeboden ist von einer mehrere Meter dicken, leicht radioaktiven Heilschlammschicht aus Pflanzenresten, Torf und vulkanischem Quellenschlamm bedeckt. Der heilende Hévízer Schlamm (peloid) ist in der ganzen Welt einzigartig.

 
 

Bei der chemischen Analyse der anorganischen Bestandteile des Heilschlammes konnten nachgewiesen werden: Schwefel-Hydrogenkarbonat, Chlorid, Jodid, Kalzium, Natrium, Magnesium, Silizium, Eisen, Aluminium und Titan. Das sich darin befindende Edelgas Radon hat jedoch unter all den Heilfaktoren einen besonderen Wert. Zusammen mit dem Schlamm erleichtert und erhöht es den Stoffwechsel, belebt die Drüsenfunktion, beruhigt das Nervensystem, beeinflusst heilsam die Zellfunktionen und wirkt mit seiner schmerzlindernden Strahlung wohltuend auf den ganzen Organismus.

 

Das in 36 m Tiefe entspringende Heilwasser hat eine Temperatur von 40°C, welches auch im Winter nicht unter 24-26°C abkühlt, so dass man das ganze Jahr über im Freien angenehm baden kann. In Hévíz ist immer Saison !

Auf dem Weg von unserer Pension zum nur 8 Gehminuten entfernten Thermalsee befinden sich einige der medizinischen Einrichtungen, in denen die jeweiligen Kuranwendungen und Massagen gebucht werden können.

 

 
 

Bei deren Auswahl können wir mit Rat behilflich sein. Im Nachbarhaus von uns befindet sich eine medizinische Massagepraxis. Eine Ganzkörper-Massage von 30 min. Dauer kostet z.Zt .5 Euro.

Auch über die vielen Sehenswürdigkeiten der Umgebung, Ausflugsmöglichkeiten, gute Restaurants und Weinkeller sowie Einkaufsmöglichkeiten geben wir unseren Gästen gerne Auskunft.

 

 

Ausüben von Hobbys

Die Auflistung der Hobbys, denen Sie in Heviz und Umgebung frönen können, erstreckt sich über das ganze Alphabet:

 

 

Angeln Nichtstun
Baden im Balaton Oldtimer-Eisenbahn fahren (unter Dampf)
Csárdás tanzen Pony reiten
Drachen fliegen (mit Motorantrieb) Quicklebendig sein
Erlebnis oder Einsamkeit suchen Rad fahren
Fotografieren Segeln
Gaumenfreuden genießen (falls erlaubt) Tennis spielen
Heißluftballon fahren Umsorgt sein (bei uns)
Immobilien spottbillig erwerben Vitalität tanken
Jagen (nicht den Kurschatten) Weinproben auskosten
Konzerten zuhören (oder durchschlafen) Xund werden (bayerische Schreibweise)
Laufen Yachtschule absolvieren
Malen Zigeunerkapellen zujubeln.